• In-Mind

    Werden Kinder mit Migrationshintergrund durch Lehrkräfte benachteiligt?
    31/07/20 23:24:39
    Bei Schüler(inne)n werden im Zusammenhang mit dem sozioökonomischen Status ihrer Familien unterschiedliche Stereotype aktiviert. Quelle :casyani via Pixabay (https://pixabay.com/de/photos/schreiben-schule-lernen-die-schule-4559278/, Lizenz:https://pixabay.com/de/service/license/).Viele Studien zeigen deutliche Unterschiede in den Noten und in den Empfehlungen der Lehrkräfte für die weiterführende Schulart nach der Grundschule von SchülerInnen mit und ohne Migrationshintergrund auf. Diese Unterschiede lassen sich nicht allein durch Leistungsunterschiede erklären. Daher haben wir uns die Frage gestellt, warum Lehrkräfte SchülerInnen unterschiedlicher Herkunft unterschiedlich beurteilen. Sind Beurteilungen von Lehrkräften womöglich durch Stereotype verzerrt?

    Kleine Schlafräuber
    25/07/20 18:39:20
    In einer großen, repräsentativen Studie sind Richter und KollegInnen (2019) der Frage nachgegangen, wie sich das Kinderkriegen auf Schlafdauer und Schlafzufriedenheit der Eltern auswirkt.

    Vor- oder Nachteil? Wenn gutes Aussehen zu Vorurteilen führt
    22/07/20 17:46:26
    Ein möglichst gutes Aussehen ist erstrebenswert – so wird es uns von den Medien und unserem sozialen Umfeld oftmals suggeriert. Menschen verwenden viel Zeit und Geld darauf, attraktiv auf Andere zu wirken, da sie annehmen, dass dies zu Erfolg und persönlichem Glück beiträgt. Doch ist Schönheit in jedem Fall von Vorteil oder bringt ein (zu) gutes Aussehen auch mögliche Nachteile mit sich? Wann Attraktivität sich tatsächlich als positiv erweist und wann eher nicht, beleuchtet der folgende Artikel.

    Rund zu rund, eckig zu eckig
    19/07/20 17:38:23
    Es ist ja erwiesen: Als Hundebesitzende wählen wir unsere vierbeinigen FreundInnen danach aus, dass sie uns möglichst ähnlichsehen (Roy & Christenfeld, 2004), und auch unsere Autos sehen – von vorne – so aus wie wir (Stieger & Voracek, 2014). Da ist es nur folgerichtig, dass wir, sofern wir etwas runder geraten sind, auch lieber runde Produkte mögen.

    Editorial zur Themenausgabe: „Stereotype und Vorurteile“
    17/07/20 16:02:33
    Quelle: Rosemary Ketchum via Pexels (https://www.pexels.com/photo/people-on-street-protesting-about-racism-1464229/), License: (https://www.pexels.com/photo-license/).„Wenn wir eines Tages aufwachten und jeder Mensch hätte dieselbe Rasse, denselben Glauben und dieselbe Farbe, hätten wir bis mittags andere Gründe für Vorurteile gefunden.“ – George Aiken (ehemaliger U.S. amerikanischer Politiker)

  • STERN.DE RSS-Feed Genuss - die neusten Meldungen zum Thema Genuss

    "Grill den Henssler": Duell der Großmäuler: Steffen Henssler und Tim Mälzer treffen sich zum entscheidenden Battle
    02/08/20 12:08:00
    Am Sonntag geht's zwischen den Streithähnen am Herd, Steffen Henssler und Tim Mälzer, in die Endrunde. Nach den letzten Kochduellen steht es 1:1. Beim Sommer-Special von "Grill den Henssler" soll endgültig entschieden werden, welchem Koch die Krone gebührt.

    Konsum-Trend: Der Bio-Boom: Die Corona-Krise steigert die Lust auf ökologische Produkte
    01/08/20 09:30:00
    Bio ist weiter auf dem Vormarsch. Die Corona-Krise bestärkt den Trend zu regionalen, nachhaltigen Lebensmitteln. Das wirkt sich auch auf die Preise aus. Weil der Markt wächst, werden Bio-Produkte immer günstiger.

    Mexikanisches Streetfood: Wie Schüsse in Mexico City mich zu meinem Lieblingsessen brachten
    31/07/20 20:38:00
    Tacos, Tortillas, Quesadillas kennt jeder. Ein anderes mexikanisches Traditionsgericht ist aber zu Unrecht völlig unterschätzt: Tamales. Wer die gedämpften Mais-Küchlein einmal gegessen hat, wird niemals wieder ohne sie leben wollen. 

    Life Hacks: Im Urlaub? So bewässern sich Ihre Pflanzen von alleine
    31/07/20 15:21:00
    Mit dieser Selbstbewässerungs-Anlage können Sie Ihre Pflanzen ohne schlechtes Gewissen allein zu Haus lassen. Und sie ist schnell gebaut. Der stern erklärt im Video, wie es geht.

    31. Juli 1970: Black Tot Day: Der Tag, an dem die Navy den Rum verbannte
    31/07/20 15:00:00
    Jahrhundertelang erhielt jeder bei der britischen Royal Navy täglich eine Ration Rum. Die Folge waren Disziplinlosigkeit und Trunkenheit auf hoher See. Diese Tradition endete heute vor 50 Jahren, am 31. Juli 1970.